auszeichnungen

Medienkompetenz macht Schule

Kritisch und bewusster mit den neuen Medien umgehen, Arbeiten mit dem interaktiven Whiteboard oder Lernen mit Online-Medien: Das Projekt „Medienkompetenz macht Schule“ des Landes Rheinland-Pfalz soll Schule, Schüler und Pädagogen fit machen für einen modernen Medieneinsatz.
Unsere Schule nimmt seit 2015 an dem Projekt teil – im Jahr 2018 wurden wir vom Pädagogischen Landesinstitut Rheinland-Pfalz als Projektschule ausgezeichnet. Wörtlich heißt es in der Urkunde „Die Projektschule Freie Montessori-Schule Westerwald Westerburg hat sich im Rahmen des 10-Punkte-Landesprogramms „Medienkompetenz macht Schule“ als  besonders vorbildlich engagiert und herausragende Leistungen erbracht.“
Medienkompetenz ist ein wichtiger Bestandteil unseres Schulangebots – für einen bewussten, kritischen und verantwortungsvollen Umgang mit den Medien von Anfang an.

Mehr Informationen zu unserem Angebot im Bereich Medienkompetenz finden Sie hier…

Schulcampus RLP

Wie kann Digitalisierung den Schul- und Unterrichtsalltag unterstützen und welche Instrumente sind hierzu notwendig? Um diese und viele weitere Fragen rund um die Lehr- und Lernhrwelt in einem digitalen Zeitalter zu beantworten, hat das Pädagogische Landesinstitut im Auftrag des Ministeriums für Bildung die rheinland-pfälzische Bildungscloud „Schulcampus RLP“ ins Leben gerufen.
Der Schulcampus ist eine digitale Arbeitsumgebung für Lehrende und Schüler, die beim Einsatz digitaler Medien im Unterricht unterstützen soll. Die Plattform wurde gemeinsam mit Projektschulen entwickelt und bündelt Dienste wie eine Mediathek, digitale Lehrpläne, eine Lernplattform und weitere Anwendungen. Das Projekt wird durch die TU Kaiserslautern wissenschaftlich begleitet.
Die Freie Montessori-Schule Westerwald hat sich neben fünf anderen Schulen von Beginn an an diesem Projekt beteiligt, gestaltet und entwickelt die Plattform mit und testet sie auf ihre Funktionalitäten und Eignung für den Einsatz im Unterricht.

Schule isst besser

Ein abwechslungsreiches und ausgewogenes Mittagessen in BIO-Qualität ist ein wichtiger Beitrag für die Gesundheit unserer Kinder und ist uns daher ein großes Anliegen. Nicht zuletzt deshalb kochen wir unser Mittagessen in unserer schuleigenen Küche in BIO-Qualität selbst und verwenden wann immer es möglich ist, saisonale und regionale Produkte.
Neben der Sicherstellung von qualitativ hochwertigem Schulessen, hat es sich die Initiative „Schule isst besser“ zur Aufgabe gemacht, bei Kindern und Jugendlichen ein Bewusstsein für  gesunde Ernährung zu schaffen und damit die Grundlagen für ein gesundes Essverhalten zu legen. Neben einem „Speiseplancheck“ und verschiedenen Aufklärungsmaterialien wie einer Ernährungspyramide, werden von Bildungs-, Ernährungs- und Verbraucherschutzministerium auch Lehrerfortbildungen in der „Ernährungs- und Verbraucherbildung“ angeboten und gefördert.